Zum Inhalt springen

[schulterschluss]-Impulse aus dem bayernweiten Kooperationsprojekt

Kooperationstagung für Fachkräfte aus der Jugend- & Suchthilfe
München, Freitag 22. Februar 2019.
Hier geht es zum ausführlichen Programm
Anmeldung per E-Mail schulterschluss@prop-ev.de

Für Kinder und Jugendliche in suchtbelasteten Familien

Herzlich Willkommen! Mit dem Projekt Schulterschluss in Bayern möchten wir Sie unterstützen, die Versorgungssituation von Kindern und Jugendlichen mit suchtkranken Eltern in Ihrer Region weiter zu verbessern.

Unsere Herangehensweise: Kostenfreie Kooperationsseminare für Jugendhilfe und Suchthilfe, die wir gemeinsam mit Ihnen in Ihrer Stadt/Ihrem Landkreis organisieren und durchführen.

Auf unseren Internetseiten finden Sie alle Projektdetails, für eine Zusammenarbeit mit uns.

Die Projektkoordination in Bayern wird von der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V (AJ) und dem Suchthilfeträger prop e.V. Verein für Prävention, Jugendhilfe und Suchttherapie durchgeführt.

Schulterschluss in Bayern wird finanziell gefördert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (StMGP) und in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (StMAS) umgesetzt.